Premiere

Nichts ist mehr wie es mal war. Mit ordentlich PS unter der fachmännisch gehalfterten Kamerahaube haben die wackeren Artisten um Micha Roch und Bastie Heartfield Filmgeschichte geschrieben: „Das Schlossberghotel“ ist immerhin und weltweit das erste „Horsical“ überhaupt. Zufriedene Gesichter wohin man sah gab es am 20. 8. 2011 auf dem Schlossberg in Brachwitz, als der Film seine Welturaufführung hatte. Als „Tränen der Freude“ haben wir, die Macher die Reaktionen der zahlreich Herbeigeeilten interpretiert, was die leider nicht anwesende Weltpresse wohl als Ratlosigkeit beim Publikum bezeichnet hätte. Eines aber wurde nach diesem denkwürdigen Abend klar: Das Team Heartfield/Roch wird nicht locker lassen. Für das nächste Jahr ist ein Sience Fiction Opus geplant. Vorläufiger Arbeitstitel: „Pferde im Weltraum“, oder „Schlossbergwander im Skaphander…..“

Dieses Video ansehen auf YouTube.